Neugeborene

Durch meine eigenen beiden Mädchen habe ich mich in die Neugeborenenfotografie verliebt. Ich finde spannend, dass man immer wieder vergisst, wie klein so ein neuer Mensch ganz am Anfang ist.
Ich komme für die ersten Fotos zwar gern auch ins Krankenhaus, aber ich würde allen werdenden Eltern empfehlen, drei, vier Tage zu warten, bis sich der Neuankömmling ein bisschen entschrumpelt hat, und man zu Hause angekommen ist. In (für die Eltern) gewohnter Umgebung sind die Meisten entspannter, und man ist nicht mehr ganz so überwältigt.
Da die erste Zeit mit Baby schlecht planbar ist, ist eine Neugeborenensession bei mir auch spontan noch umbuchbar.

Da nach den ersten zwei Wochen bei vielen Babys die Neugeborenenakne einsetzt, und sie dann auch schnell größer und wacher werden, sollte man jedoch nicht zu lange warten.
Um nicht immer auf die Uhr schauen zu müssen, und damit man sich genug Zeit für Stillpausen und Ähnliches nehmen kann, biete ich einen Pauschalpreis von 250€ an.
Ich bleibe dann so lange, bis wir eine gute Anzahl von Fotos gemacht haben. Sie bekommen dabei alle qualitativ stimmingen Fotos (mindestens 50 Stück) digital in guter Auflösung; Es kommen keine Extrakosten dazu – es sei denn, Sie wünschen noch ein Fotoalbum, Geburtsanzeigen, Collagen oder Anderes. Dabei kommt es sehr auf die gewünschte Druckqualität, die Auflage, den Umfang und den zusätzlichen Zusatzaufwand für mich an, daher mache ich Ihnen dafür gern ein individuelles Angebot.

Zwei Beispiele für eine ungefähre Vorstellung:
– Ein Fotobuch im Digitaldruck, 20,5×20,5cm, 30 Seiten: 120€; weitere Exemplare (zum Beispiel für die Großeltern) dann jeweils 30€
– Geburtsanzeige Klappkarte A6, Auflage 50 Stück: 50€